Eco-

frame.

Erarbeitung eines Frameworks für nachhaltige Produktentwicklung und Produktion.

Ansprechpartner

Ann-Kathrin Briem, M.Sc.

Energie und Mobilität, Abteilung Ganzheitliche Bilanzierung (GaBi) Fraunhofer-Institut für Bauphysik IBP

E-Mail schreiben

David Reichert

ARENA2036

David Reichert ist Forschungskoordinator am Foschungscampus und für den forschungsstrategischen Schwerpunkt Nachhaltigkeit2036 zuständig.

E-Mail schreiben

EcoFrame

EcoFrame arbeitet an einem Framework für nachhaltige Produktentwicklung und Produktion, welches firmenübergreifendes Monitoring und Optimierung ermöglicht.

Über das Projekt

Das Projekt EcoFrame konzentriert sich auf die Entwicklung eines Frameworks, das die Generierung und Bereitstellung von Nachhaltigkeitsinformationen für EcoDesign- und Produktionsnetzwerke effizient macht. Der Fokus liegt dabei auf den methodischen Schwerpunkten Design4Sustainability und Manufacturing4Sustainability. Durch ein verbessertes, gesamtheitliches Monitoring über Unternehmensgrenzen hinweg soll sowohl eine Optimierung bestehender Produkte und deren Produktion im Hinblick auf Nachhaltigkeitsanforderungen ermöglicht als auch die Entscheidungsfindung für die Entwicklung nachhaltiger Produkte und deren Produktion unterstützt werden. Ein wesentlicher Bestandteil des Projekts ist die Integration des Konzepts der Kreislaufwirtschaft in die Automobil-Lieferkette, um die sich daraus ergebenden Möglichkeiten und Herausforderungen zu adressieren.

Ziele des Projekts

Das Hauptziel von EcoFrame ist es, den Übergang zur nachhaltigen Automobilproduktion zu unterstützen und zu beschleunigen. Dies wird durch die Entwicklung eines Frameworks erreicht, das die Bereitstellung von Nachhaltigkeitsinformationen optimiert und die Entscheidungsfindung für nachhaltiges Design und Herstellung verbessert. Das Projekt wird durch die Einbringung realer Anwendungsfälle von Industriepartnern unterstützt. Die Forschungspartner begleiten die Implementierung der Methoden anhand dieser Use-Cases. In der interdisziplinären Zusammenarbeit entstehen cyberphysische Demonstratoren, die eine direkte, entwicklungsbegleitende Anwendung der erforschten methodischen Ansätze ermöglichen. EcoFrame plant eine enge Zusammenarbeit mit anderen Projekten der ARENA2036, insbesondere im Bereich der Konnektivität, Produktion und Mobilität.